Team TW4XP: About Telemetry Data and the First Race

Some people asked us about the Competition Tracker and the Telemetry Data. We think that the submission of this data is a really good idea, which will show how efficient the vehicles are at every moment of the tests. Unfortually the submission doesn’t seem to work properly yet.
Here is a “live”-report from Matt Childress, TWIKE driver and TW4XP Friend, who helped the team during the Shakedown:

I’m not sure what’s going on with the data on the website for TW4XP (looking at the archived data for the Knockout Efficiency Test: Highway). I was trackside and know that they were having problems getting the automatic wireless data logging working on TW4XP and so were logging the data to a USB thumb drive. Not sure if they got the wireless data transfer up and running for this particular test, and/or if they got the data from the thumb drive put up on the website.

I do know that during the final lap the Driver of Team Illuminati:Seven and Wolfgang in the TW4XP were having fun actually RACING each other as they both knew they had enough “in the tank” to make it, which is why I question the data online.

This was the first real speed racing for BOTH drivers on the oval track and they enjoyed it immensely from their reactions to each other once they got back to the charging pit — quite elated and camaraderie (I still don’t know who crossed the line first — I think it was Seven)

Unfortunately I missed it as I had my head buried in a computer sorting photos and recharging camera battery.  It’s a shame because this was one of the most exciting events so far (watching an Urban/ City driving test isn’t much more exciting than actually DOING an urban-city commute!) (comment from Barbara: look at the newest Video)

They were pushing each other towards speeds of 80 MILES per hour and Wolfgang lamented to me that he was currently limited by the software to a 29 amp draw but that there was plenty left in the tank and more to go.

The water cooling system for the electric motor was working spectacularly well and both the motor and the batteries ran very cool.
Martin was heard to say “I love our batteries!”

As the problems from the previous days seemed to be resolved, Randy Reisinger of Sugar Rides and I had to head back to Illinois to catch up on business we’d let slide while we were assisting TW4XP — hated to go, but it looked like the boys of FINE Mobile/TW4XP now had everything well under control and the TW4XP machine was performing very well and we were two days overdue.

Have fun, and don’t forget to vote!

IMG_2582-570

Wir wurden mehrmals auf den Competition Tracker und die Telemetrie Daten angesprochen. Wir finden die Übermittlung dieser Daten eine sehr gute Idee, welche zeigen wird bzw. soll, wie effizient die Fahrzeuge in jedem Moment der Tests sind. Leider scheint die Datenübermittlung noch nicht einwandfrei zu funktionieren.

Hier ist dafür eine “live” Bericht von Matt Childress,  TWIKE Fahrer und Freund des TW4XP, der dem Team während des Shakedown geholfen hat.

Ich weiß auch nicht, was mit den Daten auf der TW4XP Unterseite auf progressiveautoxprize.org schiefläuft (z.B. die Archiv-Daten für den Knockout Efficiency Test: Highway). Ich war unten an der Strecke und weiß, dass sie Schwierigkeiten hatten, die automatische Datenübertragung für TW4XP hinzubekommen. Daher haben sie die Daten auf einem USB-Stick aufgezeichnet. Ich bin mir nicht sicher ob sie die Übertragung hinbekommen haben, oder ob die Daten auf der Webseite vom USB-Stick stammen.

Ich weiss aber dass der Fahrer vom Team Illuminati:Seven und Wolfgang im TW4XP sich in der letzten Runde den Spaß machten, ein richtiges Rennen gegeneinander zu fahren, weil beide wussten, dass sie noch genug im “Tank” hatten. Das müsste man in den Daten sehen, was der Grund ist, dass ich sie anzweifle.

Dies war das erste Mal für beide Fahrer, dass sie mal so richtig “Gas” geben konnten und sie haben ordentlich Spaß dabei gehabt. Das konnte man sofort sehen und hören als sie wieder zur Ladestation kamen: in Hochstimmung und freundschaftlich ( ich weiss immer noch nicht, wer zuerst über die Linie gefahren ist, ich glaube es war Seven).

Unglücklicherweise habe ich das Ganze verpasst, weil ich in den Computer vertieft war um Photos zu sortieren und die Kamera aufladen musste. So ein Ärger: das war einer der aufregendsten Momente bisher (Einen städtischen Fahrzyklus zu beobachten ist ungefähr so aufregend, wie ihn selber zu fahren).

Sie spornten sich zu Geschwindigkeiten von bis zu 130km/h an und Wolfgang beschwerte sich hinterher bei mir dass die Software auf 29 Ampere limitiert war. Saft war noch genug in der Batterie um schneller zu fahren.

Die Wasserkühlung des Motors arbeitete fantastisch und sowohl Motor als auch Batterien blieben “cool”. Martin soll gesagt haben: “Ich liebe unsere Batterien!”

Jetzt wo die Anfangsprobleme der letzten Tage gelöst scheinen, werden Randy Reisinger von Sugar Rides und ich wieder zurückfahren nach Illinois um uns um unser Geschäft zu kümmern. Das hatten wir etwas vernachlässigt während wir Team TW4XP geholfen haben. Wir wären so gerne noch geblieben, aber es scheint dass die Jungs von FINE Mobile/TW4XP jetzt alles im Griff haben. TW4XP funktioniert nun *sehr* gut und wir waren schon zwei Tage überfällig.

Viel Spaß beim weiteren Verfolgen des Wettbewerbes
und denken Sie daran, für uns zu stimmen!

Comments (4)

  1. jrobitai wrote::

    AND WHAT A RACE it was!! Good luck guys – you have a great product and awesome team!

    Samstag, Juni 26, 2010 at 14:16 #
  2. Jim Bob wrote::

    Ich bin total von dem Wettbewerb begeistert, schade nur das die Telemetriedaten der einzelnen Fahrzeuge offensichtlich meist nicht stimmen oder falsch skaliert sind. Könnt ihr euren Fans nicht wenigstens eure korrekten Daten hier im Blog posten ?

    Montag, Juni 28, 2010 at 08:59 #
  3. admin wrote::

    Hi lieber Jim Bob,
    ich danke Dir für Dein positives Feedback.
    Da wir insgesamt ein kleines Team sind, sind “nur” 3 “Techniker” drübern. Die anderen Teams sind meist wesentlich größer und haben trotzdem alle Hände voll zu tun. Die Jungs sind rund um die Uhr in Action… und die Teilnahme hat im Moment einfach Vorrang.
    Sobald ich Daten habe, werden sie gebloggt…
    Was die Jungs drüben echt freut, ist die Unterstützung der Freunde des Project TW4XP: http://www.progressiveautoxprize.org/fan-favorites
    Vielleicht magst Du helfen, die Leute zum Voten zu inspirieren?

    Sonnige Grüße
    Barbara

    Montag, Juni 28, 2010 at 10:00 #
  4. Jim Bob wrote::

    Habe ich natürlich gemacht und heute gleich noch beim neuen Voting mitgemacht. Herzlichen Glückwunsch zum aktuell ersten Platz !
    Drücke euch die Daumen das ihr ihn halten könnt !

    Dienstag, Juli 6, 2010 at 11:59 #