Project TW4XP: About the results and friendships

Greetings!

Race Results
Although the final event, the “Combined Performance and Efficiency” race (winner-take-all) happened a few days ago, we still feel like we’re racing.  Official results have yet to be released, so nobody can say for sure what penalties are for each team.  And the unpenalized finish times were THAT close!  Although there is a potential winner, the results are not final.  So we wait for the race to end…

Friendships
Over the course of the competition, we became close friends with nearly every team in the garage (as well as the X PRIZE staff) – moving quickly from competitors to co-conspirators, sharing parts, tools and suggestions for fixes/repairs throughout the garage.  Each team felt extreme loss when their friends were knocked out:  to work so hard and risk so much – putting financial stability and marriages at risk — to make their dream a reality and bring their vehicle to MIS and show the world that it is possible to build a safe, fun, 100+ MPGe vehicle.

Teams in the Final Race
Teams were required before the combined race to repeat the vehicle dynamic safety tests that they performed during knockout, as well as complete the 100-mile range test while meeting the full efficiency requirements.  Several teams were unable to perform these events successfully for maddeningly frustrating reasons.  By the final race, our class – the alternative side-by-side — was the only one with more than one team (Mainstream had two entries from  Edison2, and Alternative Tandem had two entries from X-Tracer).  While we still had five!  Li-ion Motor’s Wave II, Zap Alias, Aptera 2e, the Finnish RaceAbout as well as ProjectTW4XP.

Quote from the autoblog.xprize.org/axp/
(not official, but an xprize.org webblog):

Keep in mind that the winners are yet to be determined.  Teams still need to complete Validation testing- which carries 50% of the weight in determining who takes home the prize money, before checks can be awarded this September.

Team Li-Ion finished first by a narrow 0.179 seconds!  RaceAbout placed second and TW4XP third by 11 minutes, 36.9 seconds.  ZAP completed 48 laps and Aptera completed 18 laps. Both experienced mechanical issues that forced them off the track before completing the test.

There were a few penalties assessed for speed violations:
· Team Li-ion received 1 penalty for driving under 45 mph
· RaceAbout received 2 penalties for exceeding 70 mph
· TW4XP had 4 penalties for being under 45 mph

Mileage numbers are proving impressive given the stress of this real world challenge on the contenders. For those who completed the race, Team Li-Ion achieved a respectable 125 MPGe and RaceAbout achieved 100 MPGe.  Though placing third, TW4XP achieved a remarkable 138.9 MPGe.

After Race Party
Team Illuminati, an X PRIZE contender in the mainstream class that is also from Illinois has invited us to a party this Sunday along with several other teams in the Illinois area! I think, we will share a lot of stories about the competition, the rules, the race and it will be a great evening.

Voting
The new voting for the “most practical” vehicle in the competition is open till August 16th.  YOU ARE ABLE TO VOTE ONCE A DAY. We would love to have your support.

Vote here:

http://www.progressiveautoxprize.org/fan-favorites

More News
If you want to follow us and you haven’t found it yet, please look at our team site: http://www.progressiveautoxprize.org/teams/tw4xp

There you can follow our daily Facebook news without signing up for Facebook, read our blog entries, etc…

Efficiency and Fun
We are really happy with the results: We have raced 100 miles at high speeds with an electric car and we have achieved about 140 mpg! The independent X-PRIZE organization proved what we already knew:  that Project TW4XP is absolutely capable for much more than the daily mission and that it’s fun to drive it!

Thank you for your support, the emails and good wishes. Your feedback gives us a smile every day!

Greetings from Team TW4XP

Pictures in high resolution:

http://www.tw4xp.com/deutsch/fahrzeug/galerie+7+-+final+stage/galerie+7+-+final+stage.html

More pictures from the whole Final Stage:

http://www.flickr.com/photos/electric-vehicles/sets/72157624412219065/

-IMG_4947

Grüße aus Michigan

Rennergebnisse
Obwohl das eigentliche Rennen, der “Combined Performance and Efficiency”-Test bereits drei Tage zurück liegt, fühlen wir uns immer noch, als ob wir mitten im Rennen sind. Die offiziellen Ergebnisse sind bisher noch nicht veröffentlicht, und niemand kann mit Sicherheit sagen, welche Strafzeiten er bekommen wird. Und die nicht mit „penalties“ versehenen Zeiten für das Rennen liegen so nah beisammen! Obwohl es einen vermutlichen Gewinner gibt, sind die Ergebnisse also noch nicht offiziell. Wir warten auf das Ende des Rennens…

Freundschaften
Während des Wettbewerbes wurden viele Freundschaften geschlossen, wir fanden Freunde in fast jedem Team und natürlich auch in der X Prize Crew. Wir wurden von Wetteifernden zu Verbündeten, teilten Teile, Werkzeuge und Vorschläge für Reparaturen quer durch die Garage. Alle Teams fühlten starken Verlust, wenn einer Ihrer Freunde ausschied, denn alle haben extrem viel für diesen Wettbewerb geopfert, finanziell als auch privat. Häuser wurden verpfändet und Ehen geschieden, um diese wundervollen, effizienten Fahrzeuge auf die Rennbahn zu bringen und der Welt zu zeigen, was möglich ist.

Teams im finalen Rennen
Im Vorfeld des „Combined Test“ waren alle Teams gefordert, erneut die Test zu Sicherheit, Leistungsfähigkeit und Reichweite zu absolvieren. Einige Teams waren aus unerträglich frustrierenden Gründen leider nicht in der Lage, diese Tests erneut zu bestehen. Als das finale Rennen startete, war unsere Klasse die einzige mit mehr als einem verbliebenen Team. In der Mainstream Klasse hatte nur Edison 2 alle vorbereitenden Teste bestanden, in der Tandem Klasse die X-Tracer. Unsere Side-by-Side Klasse bestand aus 5 Fahrzeugen, die zum finalen Rennen antraten: Li-Ion Motors Wave II, Zap Alias, Aptera 2e, der finnische RaceAbout und natürlich Project TW4XP.

Zitat aus: autoblog.xprize.org/axp
(nicht offiziell, aber immerhin ein X Prize webblog)
Bitte beachten Sie, dass die Gewinner noch nicht fest stehen! Die Teams müssen zuvor noch den Validation Stage bestehen, dessen Ergebnisse zu 50% mit bestimmen, wer der Preisgeld mitnehmen darf, bevor die Checks diesen September verliehen werden.

Team Li-ion beendete das Rennen als Erster mit knappen 0,178 Sekunden Vorschprung, gefolgt von RaceAbout an zweiter Stelle und TW4XP mit 11 Minuten und 36.9 Sekunden an dritter Stelle. Zap vollendete 48 Runden, Aptera 18 runden. Beiden wiederfuhren technische Umstände, die sie dazu zwangen, den Track vor Testende zu verlassen.

Es gab einige Strafzeiten wegen Geschwindigkeitsverletzung:
. Li-ion erhielt eine Zeitstrafe, wegen Unterschreitung von 45 mph
. RaceAbout erhielt zwei Zeitstrafen, wegen Überschreitung von 70 mph
. TW4XP erhielt 4 Zeitstrafen, wegen Unterschreitung von 45 mph

Die Verbräuche sind sehr eindrucksvoll unter diesen „real world“-Anforderungen demonstriert worden.

Für die drei Teams, die das Rennen vollendeten, ergeben sich folgende Werte: Team Li-ion erreichte respektable 125 mpg, RaceAbout erreichte 100 mpg, und Team TW4XP erreichte, obwohl auf dem dritten Platz, bemerkenswerte 138,9 mpg.

After Race Party
Dieses Wochenende sind wir zusammen mit einigen anderen Teams hier aus der Gegend beim Team Illuminati aus der Mainstream Klasse zu einer Party eingeladen. Ich denke, wir alle werden eine Menge Geschichten über den Wettbewerb, die Regeln und das Rennen zu erzählen haben und einen tollen Abend genießen.

Voting
Die neue Runde ist eröffnet: Das Voting für das praktischste Fahrzeug ist nun bis zum 16. August geöffnet. Sie können TÄGLICH EINMAL Ihre Stimme abgeben. Wir würde uns sehr über Ihre Unterstützung freuen.

Wählen Sie hier:

http://www.progressiveautoxprize.org/fan-favorites

Mehr NeuigkeitenÖfter mal eine kurze Botschaft von uns finden Sie über Facebook oder Twitter. Diesen Accounts können Sie über unsere Teamseite folgen, ohne sich selber dort eintragen zu müssen:

http://www.progressiveautoxprize.org/teams/tw4xp

Effizienz und Fahrspaß
Wir sind sehr zufrieden mit den Ergebnissen. Wir haben eine Strecke von 160 km mit hoher Geschwindigkeit in einem Elektrofahrzeug absolviert und dabei einen Verbrauch von 1,7l / 100 km erreicht. Dieser Wettbewerb der unabhängigen X Prize Foundation hat bewiesen, was wir bereits wussten: Project TW4XP ist für viel mehr geeignet als die täglichen Wege und obendrein der reine Fahrspaß!

Wir danken Ihnen vielmals für Ihre Unterstützung, die lieben eMails und guten Wünsche. Ihr Feedback schenkt uns jeden Tag ein Lächeln!

Grüße vom Team TW4XP

Bilder in High Resolution: http://www.tw4xp.com/deutsch/fahrzeug/galerie+7+-+final+stage/galerie+7+-+final+stage.html

Mehr Bilder vom Final Stage: http://www.flickr.com/photos/electric-vehicles/sets/72157624412219065/