Season’s Greetings / Neujahrsgrüße

We want to thank you for your support and wish you health, happiness, and success for 2010!

A very active year lies behind us. We thank our friends, partners, and fans for their support and positive feedback. We thank you for your newsletter subscriptions and numerous name suggestions for the Project TW4XP.

We love working on the vehicle. Who doesn’t dream of changing the world a little bit?

We see the Progressive Insurance Automotive X Prize as an ideal framework for our vehicle development. A special thank you goes to the tireless X Prize Team, who ensures that the benchmarks are kept high and that the vehicles are up to standard, so that the market will benefit from numerous new and fantastic vehicles.

A wonderful, successful, and fantastic year 2010 to everybody!

Barbara
For the Team TW4XP

Wir danken für die Unterstützung und wünschen ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Jahr 2010!

Ein aktives Jahr liegt hinter uns! Wir danken unseren Freunden, Partnern und Fans für die Unterstützung und das positive Feedback. Wir danken Ihnen für Ihre Einträge in unseren Newsletter und die zahlreichen Namensvorschläge für das Project TW4XP.

Die Arbeit am Fahrzeug macht uns sehr viel Spaß. Wer wollte nicht schon immer ein Stückchen die Welt verändern?

Wir betrachten den Progressive Insurance Automotive X Prize als einen hervorragenden Rahmen für unsere Fahrzeugentwicklung. Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle dem unermüdlichen X Prize Team, das dafür sorgt, dass die Maßstäbe hoch bleiben und die Fahrzeuge den Anforderungen entsprechen, auf dass der Markt durch viele neue und großartige Gefährte bereichert wird.

Uns allen ein wundervolles, erfolgreiches und glorreiches Jahr 2010!

Barbara
Für das Team TW4XP

Comments (2)

  1. gpetrowitsch wrote::

    Wenn das Fahrzeug mehr als ca. 100Kilo wiegt, kann man den Muskelantrieb praktisch vergessen und sich das dafür nötige Gewicht und den Raum (Beine müssen sich schließlich bewegen können) einsparen.

    Ich fahre ein go-one (siehe http://www.go-one.de). Das hat ca. 30kg, was ein gutes Gewicht für (reinen) Muskelantrieb ist, aber wenn’s den Berg raufgeht oder beim Anfahren wünscht man sich natürlich noch weniger. Wenn ein Fahrzeug dagegen 100kg wiegt, ist der Anteil, den der Mensch einbringen kann, viel zu niederig, als dass sich konstruktive Kopfstände lohnen.

    Fazit: Entweder superleicht oder Muskelantrieb is’ Mumpitz.
    Wunsch: Baut es superleicht!!!

    Gruss,
    Gerhard

    Mittwoch, Januar 20, 2010 at 18:34 #
  2. admin wrote::

    Hallo Gerhard,
    danke für Dein Feedback.

    Ja, ich stimme Dir zu: Gewichtsoptimierung ist sehr wichtig.

    Die Pedale sind jedoch nicht als alleiniger Antrieb gedacht. Der Hauptantrieb des Project TW4XP ist sicherlich der elektrische.
    Aber denk mal an all die Menschen, die jeden Tag in einem “normalen” Auto fahren.
    Wie genial wäre es, sich dabei körperlich betätigen zu können?

    Beste Grüße
    Barbara

    Donnerstag, Januar 21, 2010 at 11:16 #